Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter! Rufen Sie uns an +49 (71 91) 47-0

Anschlusstechnik

Anschlusstechnik: Immer das passende Kabel

Die Vielfalt an Steckverbindern ist enorm groß. Dies hat jedoch seinen Grund: Mit der Spezialisierung der Rundsteckverbinder und anderen Stecker-Buchse-Systemen werden die angeschlossenen Module optimal unterstützt und Schäden vermieden. Ein Sensorkabel passt beispielsweise nur auf einen Sensor und eine Schnittstelle zur Datenverarbeitung. Ein falsches Kabel könnte hier leicht zu Verwechslungen führen, was im schlimmsten Fall den Sensor zerstören würde. Mit der korrekt verwendeten Anschlusstechnik wird die optimale Performance einer Baugruppe hingegen stets garantiert.

Eigenschaften der Rundsteckverbinder

Rundsteckverbinder bestehen aus folgenden Komponenten:

  • Gewindeanschluss
  • Mehrpoliger Stromanschluss
  • Vorgelötetes Kabel

Das Außengewinde stellt die dauerhafte Verbindung der Module sicher. Es verhindert, dass das Kabel heraus rutschen kann, wie es beispielsweise bei USB-Anschlüssen leicht der Fall ist. Die runde Standard-Buchse ist zudem extrem kompakt. Sie benötigt wesentlich weniger Einbauraum als ein Flachstecker. Trotz ihres kompakten Aufbaus sind Rundsteckverbinder extrem leistungsfähig. Sie lassen sich als Signalleitung, zur Datenübertragung und für eine Stromversorgung einsetzen.

Rundsteckverbinder als Signalleitung

Eine Signalleitung ist in der Anschlusstechnik die Verbindung von einem Sensor oder einem audiovisuellen Signal von oder zu einer Recheneinheit. Sie hat die Aufgabe, ein Signal zuverlässig zu übertragen, gleichgültig in welcher Richtung es weiter geleitet werden soll. Als Ausgabesignal sind Warnlampen, Signalampeln oder Akustikhörner übliche Anwendungsgebiete. In der umgekehrten Richtung werden Rundsteckverbinder häufig an einem Sensorkabel angebracht. Sie übertragen Mess- und Störgrößen wie Wärmeschwankungen, Änderungen der Drehzahl, Magnetfelder oder andere Sensordaten.

Rundsteckverbinder als Datenleitung

Rundsteckverbinder sind auch für eine dauerhafte Übertragung von Daten gut geeignet. Ihre Montage ist etwas dauerhafter als die von LAN-Kabeln. Das macht sie für Datenleitungen in besonders sensiblen Bereichen zur letzten lösbaren Variante in der Anschlusstechnik. Eine stärkere Verbindung bietet nur noch die Festverlötung.

Rundsteckverbinder als Stromversorgung

Um periphere Geräte wie beispielsweise Kameras, Sensoren oder Lichtquellen, mit einer dauerhaften aber lösbaren Anschlusstechnik auszustatten, ist der Rundsteckverbinder ein bevorzugtes Mittel. Es stellt auch bei mechanischer Belastung, beispielsweise durch eine Schwenkmechaniken oder Wind, stets sicher, dass sich die Stromversorgung nicht ablösen kann. Der Rundsteckverbinder ist damit dauerhaft gegen Abrutschen gesichert, gestattet aber jederzeit eine manuelle Lösung der Verbindung.

Varianten der Rundsteckverbinder in der Anschlusstechnik

Die Rundsteckverbinder in der Anschlusstechnik unterscheiden sich im Wesentlichen in ihrer Polzahl und ihrer Größe. Darüber hinaus werden sie in gerader in gewinkelter Bauweise hergestellt. Winkel-Rundsteckverbinder verfügen über ein besonders robustes Gehäuse, mit dem sie auftretende Hebelkräfte beim unbeabsichtigten Ziehen am Kabel abfangen können.

Eine typische Baugrößen der Rundsteckverbinder in der Anschlusstechnik ist der M12 Stecker. Er dient zur Verbindung von einem Gewinde M12 an eine Leitung mit diversen Eigenschaften. Eine vieradrige Leitung wird so mit einem M12 Stecker 4 Polig an eine M12 Buchse 4 Polig zuverlässig angeschlossen. Das Gewinde vom M12 Stecker stellt eine dauerhafte Verbindung her, die nur manuell gelöst werden kann. Alle anderen Rundsteckverbinder in der Anschlusstechnik verfahren nach dem gleichen Prinzip: Die Anzahl der Adern muss zur Zahl der Pole passen, sonst ist der Rundsteckverbinder nicht optimal eingesetzt und die Anschlusstechnik kann ihre volle Performance nicht entfalten. Die Anschlusstechnik erlaubt in diesem Punkt nur eine Überdimensionierung, wenngleich dies auch nicht der richtige Weg ist. Besser ist es, die Anschlusstechnik stets so zu planen, dass die Anzahl der Adern zur jeweiligen Anwendung passen.

Anschlusstechnik kaufen bei Murrelektronik

Bei Murrelektronik finden Sie alles, was Sie für Ihre Anschlusstechnik brauchen. Wir haben Rundsteckverbinder in allen Baugrößen, Polzahlen und Leistungsbereichen in allen Bauformen für Sie verfügbar. Nutzen Sie die erstklassige Qualität der Anschlusstechnik von Murrelektronik zur Herstellung zuverlässiger elektrischer Baugruppen.